Hecken-Experiment: Internet vs. Gärtnerei. Teil 1- Finger weg von HGW Garten

Die Taxus Hecke kostet nur ein Drittel

HGW Garten aus Weener hat mich durch den Preis motiviert, das Eibenhecken-Projekt dieses Jahr doch noch anzugehen. Rein äußerlich sind keine Unterschiede feststellbar. Die Ballen sehen anders aus. Unter dem Kunststoff-Geflecht des Ballens verbirgt sich unverwurzelte Erde. Nach meiner Auffassung müsste man eigentlich von "Wurzelware" sprechen. Nur die Wurzel ist mit Erde umpresst worden.

Die auf den Photos sichtbaren Planzen sind 100 bis 110 cm hoch. 4 Eiben sind von HGW Garten, eine Eibe ist von meiner Hausgärtnerei.


Bisheriges Fazit: HGW Garten nie, nie wieder! Der Service ist eine glatte Sechs. Die Zuverlässigkeit wirklich eine Katastrophe. 

Ich wollte zusätzlich die Versandkosten (75,- EUR) sparen und machte mich auf den Weg nach Weener. Dies liegt zwischen Oldenburg und Meppen. Für mich bedeutete dies über 3,5 Stunden Fahrzeit mit dem Hänger von meinem Wohnort aus - eine Tour versteht sich. Am Vortag hatte ich mich telefonisch versichert, ob die Pflanzen vorrätig seien. Dies wurde, wie sich am 22. Oktober 2015 herausstellte,  vom Chef des Unternehmens bestätigt. 

 

Eines fällt bei allen Telefonaten auf, niemand meldet sich bei HGW Garten mit Namen, keine eMail enthält einen persönlichen Ansprechpartner. Während des ersten Telefonates fielen Sätzen wie "Sie brauchen nicht vorbestellen, wir haben genug von allem. Außerdem ist es mir egal, ob Sie kommen oder nicht - wir verkaufen die Ware sowieso." Da niemand am Abholtag mit mir etwas anfangen konnte, brachte ich genau den Satz vom Vortag hervor. "Ach, dann haben Sie mit dem Chef gesprochen. Der ist dann wohl nicht rausgegangen zum Gucken ... ." Das Problem war nur, ich stand vor den Mitarbeitern in der Schlammwüste. Der Chef war nicht anwesend.

Die fehlenden fünf größeren Eiben 140 cm / 160 cm wurden mir für die darauf folgende Woche avisiert. Ich bezahlte die Ware bar, weil mir versichert wurde, die Ware kostenfrei nachzusenden.

HGW Garten liefert bis heute nicht.
Bei meinem Anruf nach einer verstrichenen Woche fand der Mitarbeiter meinen Vorgang auf dem Schreibtisch seines Chefs - unbearbeitet. Der Mitarbeiter wollte sich umgehend darum kümmern. Wieder geht eine Woche ins Land. Da ich am Freitag niemanden erreichte, schrieb ich eine eMail. Doch meine Nachricht blieb unbeantwortet, obwohl innerhalb von 24 Stunden eine Antwort avisiert wurde. Montag Vormittag rief ich dann wieder bei einem Mitarbeiter an.  Dieser fragte mich: "Hat Sie mein Chef denn nicht angerufen? Er will die Ware nicht rausschicken, wenn Sie nicht die Transportkosten bezahlen. Hat er (Chef) Sie denn nicht angerufen?" Nein sagte ich und darauf entschied "der Mitarbeiter" mir die fünf Eiben sofort zu schicken. Nun ist wieder eine Woche vergangen ... . Ans Telefon geht keiner. Das Faxgerät erklärt, dass der Anschluss nicht existiert ... . Meine eMail wurde noch nicht einmal mit einem Autoresponder beantwortet.

 

Meine klare Empfehlung: Lassen Sie von HGW Garten die Finger!!! Kaufen Sie woanders!
Erst jetzt habe ich im Internet enttäuschte Kunden mit ähnlichen Angaben unter  http://de.reclabox.com/firma/3903-HWG-Garten gefunden.

Morgen hole ich von der Baumschule 2000 aus Pinneberg die fehlenden Pflanzen um noch einmal einen Internetanbieter zu testen. Ich werde dieses Experiment weiter dokumentieren und kommentieren. 

 

 

Schreiben Sie mir gerne Ihre Meinung zu dem Thema "Heckenexperiment - Internet vs. Gärtnerei".

 

 

Beste Impulse aus dem HangGarten

und ein schönes Wochenende

Ihr Peter Köstel


Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Peter Köstel (Montag, 30 November 2015 18:10)

    Stand 30.11.2015. HGW Garten hat bis heute den Differenzbetrag nicht erstattet.

  • #2

    Monika (Donnerstag, 03 Dezember 2015 19:44)

    Dieser Mann ist spurlos verschwunden sowie es aussieht werden Sie Ihr geld nicht bekommen er hat nicht nur Sie und uns sondern auch viele Baumschulen und auch Transport Unternehmen betrogen sowie viele Menschen die B ware in seinem online handel bezogen haben um ihr geld betrogen bis jetzt weiss keine wo er sich aufhált .
    Er wird gesucht ..............
    Mit freundlichen grussen
    Monika

  • #3

    Peter Köstel (Donnerstag, 03 Dezember 2015 20:41)

    Vielen Dank für Ihre Zeilen Monika!

    Hier sind alle veröffentlichten Online-Reklamationen:
    http://de.reclabox.com/firma/3903-HWG-Garten

  • #4

    Torsten Hennings (Freitag, 04 Dezember 2015 21:10)

    Was sagt uns das??? Bleibe beim Gärtner deines Vertrauens; der ist zwar nicht billig, läuft aber auch nicht weg!

  • #5

    Maria (Mittwoch, 09 Dezember 2015 11:27)

    Wir hatten ende August bestellt und sofort bezahlt .. Lieferung kam dann ende september nachdem die pflanzen 5 Tage im lkw waren an. Falsche ware.. die Ware steht Bis heute noch da... kein Geld keine richtige ware.. nur vertröstet wird man in dem saftladen. Wir haben unseren Anwalt eingeschalten. So wie es aber aussieht existiert die Firma nichtmehr...
    Und die Moral von der Geschicht??
    - ausm Internet bestellen mal lieber nicht!!!
    :(

  • #6

    Peter Köstel (Mittwoch, 09 Dezember 2015 15:50)

    Ich vertraue zutiefst meinem Gärtnermeister Torsten Hennings und seinem Team. Doch es gibt manchmal spezialisierte Internet-Gärtnereien oder solche, die ganz besondere Angebote aussprechen.

    Ich möchte meine jüngsten, guten Erfahrungen teilen:
    http://www.pflanzmich.de (perfekte Reklamationsabwicklung mit Blutroter Hecke)
    http://www.baumschule-2000.de (Eiben-Hecke)

    Mein zweiter "Finger weg Tipp" betrifft die Firma Baldur, viel zu junge Pflanzen, die kaum jemand bei einem "richtigen" Gärtner kaufen würde. Die Pflanzen haben kaum überlebt und bekommen Sie in jeder Gärtnerei garantiert besser. Finger weg von Baldur und HGW-Garten!


    Die besten HangGarten-Empfehlungen zeigen wir hier: http://www.koestelgarten.de/gartenideen/unsere-garten-empfehlungen/


    Ich sehe mehr Licht als Schatten bei Internet-Gärtnereien.
    Und diese Erfahrungen wünsche ich Ihnen ALLEN!

    Beste Impulse aus dem HangGarten
    Peter Köstel

  • #7

    Bärbel Ohmann (Montag, 28 Dezember 2015 20:22)

    Es gibt auch die Möglichkeit Pflanzen in einer Gärtnerei oder Baumschule in Ihrer Nähe zu kaufen. Dort kann man sich die Pflanzen selber aussuchen , wird sachkundig beraten und über Neuheiten informiert. So leiden die Pflanzen nicht durch den Transport und man spart die Versandkosten. Pflanzen zu den Preisen von HTD/HWG können keine A Qualität sein.
    Bärbel Ohmann

  • #8

    Peter Köstel (Montag, 11 Januar 2016 10:25)

    Liebe Frau Ohlmann, ich habe tiefes Vertrauen zu Gärtnereien. Ich schätze auch Ihren Anspruch! Heckenpflanzen nehmen aus meiner Sicht eine Sonderstellung im Vertrieb ein, wenn es um den Preis geht. Deshalb hat mein Gärtner des Vertrauens das Hecken-Experiment angeregt. Ich bin gespannt und alle Beobachter können den Wuchs in den nächsten Jahren direkt von der Straße mit beobachten. Ich berichte in weiteren Blog-Beiträgen vom Wuchs. Vielen Dank für Ihren Standpunkt! Beste Impulse aus dem HangGarten, Peter Köstel

Logo KöstelGarten

KöstelGarten

Leben, Arbeiten und Gärtnern

Hindenburgallee 11
24619 Bornhöved

T: 04323 6598

Praxis für Logopädie - Mehr als Worte

Angela Köstel-Hegeler

T: 04323 6598

a.koestel-hegeler@logopaedie-bornhoeved.de

www.logopaedie-bornhoeved.de

marketing-pur - Leben. Führung. Business.

Peter Köstel

T: 04323 900-797

F: 04323 900-796
p.koestel@marketing-pur.de

www.marketing-pur.de

TRAINING-TOOLS.de - Business im Spiel

T: 04323 900-797

F: 04323 900-796
shop@training-tools.de

www.training-tools.de

Der echte Norden und Aktion Offener Garten
Der Hanggarten in Bornhöved - Koestelgarten.de